Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

Unsere Praxis ist für die Bereiche

  • Implantologie (Master of Oral Medicine in Implantology)
  • Oralchirurgie (Tätigkeitsschwerpunkt)
  • Parodontologie (Tätigkeitsschwerpunkt)
  • Ästhetik in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Tätigkeitsschwerpunkt)
besonders qualifiziert.
 
Die Qualifikation in Implantologie erwarb Dr. Hanno Schirpenbach nach absolviertem Zahnmedizinstudium in dem staatlich anerkannten zweijährigen Aufbau-Studium "Master of Oral Medicine in Implantology". Um die Bezeichnung "Tätigkeitsschwerpunkt" verwenden zu dürfen, bedarf es besonderer Kenntnisse und Fertigkeiten sowie der nachhaltigen Tätigkeit in diesen Bereichen. Die Oralchirurgie, Parodontologie und die Ästhetik in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde sind von der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe anerkannte Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. Hanno Schirpenbach.

Implantologie

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Metall, die unter das Zahnfleisch in den Kieferknochen befestigt werden. Sie dienen als Ersatz für einzelne oder mehrere Zähne und bieten stabilen Halt für Kronen, Brücken oder Prothesen. Implantate sorgen für ein natürlicheres Gefühl im Vergleich zu konventionellen Brücken oder Prothesen, so daß heutzutage der Verlust eines Zahnes keine große Einschränkung mehr bedeuten muss. Im Vergleich zu Kronen auf natürlichen Zähnen sind Implantatkronen meist schöner, da sie von natürlichen Zähnen optisch kaum unterschieden werden können. Darüberhinaus haben sie die Vorteile, dass gesunde Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen und der Knochenschwund des Kiefers verhindert wird.

Unsere Praxis ist auf diese moderne Versorgungsform spezialisiert und kann Ihnen dies oft auch bei schwierigen Verhältnissen des Kieferknochens anbieten.

Parodontologie

Die Parodontitis ist eine von Bakterien ausgelöste Entzündung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates (den Kieferknochens und das Stützgewebes, das die Zähne umgibt). Es handelt sich um eine Volkskrankheit - 80% der Erwachsenen sind hiervon betroffen! Die Parodontitis kann zum Abbau von Kieferknochen, zur Lockerung und zum Verlust von Zähnen führen. Zahnfleischbluten, Mundgeruch, verfärbter Zahnbelag und eine veränderte Zahnstellung sind Alarmsignale. Anfangs verursacht sie kaum Beschwerden, so daß Sie sie als Patient kaum bemerken. Neben den Folgen für Zähne und Kiefer stellt eine Parodontitis ein Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen dar, kann zu einer verschlechterten Blutzuckereinstellung bei Diabetes führen und in der Schwangerschaft vermutlich sogar Frühgeburtlichkeit verursachen!

Frühe Stadien einer Zahnfleischentzündung kann mit gründlicher Mundhygiene entgegen gewirkt werden. Eine professionelle Zahnreinigung stellt eine sinnvolle Ergänzung hierzu dar. Bei einer Parodontitis reicht die Reinigung der Zähne oberhalb des Zahnfleischsaums allein nicht mehr aus: mit einer Parodontitistherapie müssen auch die Wurzeloberflächen und Zahnfleischtaschen gereinigt werden. Diese Behandlung darf nur von einem Zahnarzt oder einer Dentalhygienikerin durchgeführt werden.

Durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen, die wir in unserer Praxis anbieten, kann eine Parodontitis bereits frühzeitig erkannt und bekämpft werden. Auch die professionelle Zahnreinigung kann bei uns erfolgen.

Oralchirurgie

Unter Oralchirurgie versteht man chirurgische Eingriffe im Mundraum, d.h. Eingriffe, die Zähne, Kiefer und das Weichgewebe betreffen. Die Wurzelspitzenentfernung, das Entfernen von Weisheitszähnen und den Kieferknochen aufbauende Eingriffe (Augmentationen) fallen unter Oralchirurgie.

 

Ästhetik in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Wir möchten, dass Sie jederzeit lächeln und Ihre Zähne zeigen können, ohne dabei Zahnlücken, schiefe Zähne oder Verfärbungen verbergen zu müssen. Die moderne ästhetische Zahnmedizin bietet hierzu zahlreiche Möglichkeiten. Beispiele für Zahnästhetik sind

  • Zahnaufhellung (Bleeching)
  • Zahnfarbene Füllungen
  • Kronen und Brücken aus Vollkeramik
  • Verblendschalen aus Keramik (Veneers)

Veneers sind feine Blendschalen aus Keramik. Sie werden vor allem für die Korrektur von abgebrochenen, verfärbten oder schiefen Frontzähne verwendet. Das Veneer individuell für den betroffenen Zahn hergestellt und passgenau mit einem Spezialkleber auf den betroffenen Zahn aufgesetzt. Das Ergebnis ist ein ästhetisches und natürlich wirkendes Erscheinungsbild des Zahnes.

Haben Sie Fragen zu den Möglichkeiten in der ästhetischen Zahnmedizin? Rufen Sie uns unverbindlich an, wir beraten Sie gern.